Podcast erzählt Geschichte der Weiblichen Kriminalpolizei

Frauen(bewegungs)geschichte für die Ohren

Wir haben an dieser Stelle schon einmal auf Bianca Walther aufmerksam gemacht, deren Blog über Protagonistinnen der Frauenbewegung sich liest wie ein guter Krimi. Diesen Krimi kann man nun auch hören - im Podcast "Die Geschichtsdolmetscherin", den die Historikerin seit einigen Monaten auf verschiedenen Online-Plattformen kostenfrei zur Verfügung stellt. Insbesondere die Folge über Martha Mosses und Friedrike Wiekings Werdegang bei der Weiblichen Kriminalpolizei (WKP) sei an dieser Stelle empfohlen - und das nicht nur, weil sie in Bezug auf die TV-Serie "Berlin Babylon" einiges richtig stellt oder weil Martha Mosse Schülerin der Sozialen Frauenschule - der Vorläuferin der ASH - war. Bianca Walther porträtiert in der Folge zwei ungleiche Frauen, die nach ihrer sozialarbeiterischen Ausbildung zunächst einen ähnlichen Weg einschlagen, der sie im NS jedoch weit auseinanderbringt. Wer nach der Folge Lust hat, zu den beiden Frauen oder der WKP zu recherchieren, kann gern einen Termin bei uns im Archiv verabreden.