Recherche und Datenbanken

Sie können die Bestände des ASA auf verschiedenen Wegen durchsuchen, bevor Sie einen Termin zur Archivnutzung mit uns verabreden.

  1. Sie können die Bestände des ASA online im META-Katalog des i.d.a.-Dachverbands deutschsprachiger Frauen / Lesbenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen recherchieren:
    • Wer sich einen Überblick über die Bestandsarchitektur, die Bestände des ASA und deren Inhalte machen möchte, findet diese hier (unter "Kontext").
    • Wer die Bestände des ASA durch eine Suche oder Filter durchsuchen möchte, wird hier fündig. Das Filtern nach digitalisierten Dokumenten ist hier neben vielen anderen Optionen im Bereich der Ergebnis-Filter möglich.
  2. Hier finden Sie eine ältere Version unserer Datenbank (Stand: 2013), die sich - trotz altersbedingter Einschränkungen! - für biographische Recherchen eignet.
  3. Das ASA verfügt auch über unverzeichnete Bestände. Sollten Sie in den Datenbanken nicht fündig werden, wenden Sie sich gern an uns. Wir beraten Sie zu unserem Bestand und auch zu möglichen Alternativen.